Kirill Petrenko feiert Premiere bei Berliner Philharmonikern

Kirill Petrenko bei einer Pressekonferenz in Berlin

Kirill Petrenko feiert Premiere bei Berliner Philharmonikern

In Berlin hat Kirill Petrenko seine Premiere als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker gefeiert.

Das Orchester spielte am Samstag (24.08.2019) erstmals in seiner 137-jährigen Geschichte vor dem Brandenburger Tor - als Teil der Feiern zur Erinnerung an den Mauerfall vor 30 Jahren. Vor 35.000 Zuschauern spielten die Philharmoniker unter anderem Beethovens Neunte.

Symbolgrafik Kulturnachrichten: Ein Megaphon und der Schriftzug #KULTURNACHRICHTEN

Das Konzert wurde auch im Fernsehen übertragen: Laut RBB haben insgesamt 350.000 Menschen zugeschaut.

Stand: 25.08.2019, 15:30