Das Bayreuther Festspielhaus (2011)

Premiere für "Götterdämmerung"

Stand: 05.08.2022, 06:00 Uhr

Bei den Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth feiert am Freitag der letzte Teil des neuen "Ring des Nibelungen" Premiere, die "Götterdämmerung".

Bisher konnte die Inszenierung das Publikum allerdings noch nicht überzeugen: Im Festspielhaus gab es in dieser Woche mehrfach Buh-Rufe zu hören. Regisseur Valentin Schwarz inszeniert den berühmten Opern-Zyklus als moderne Familiensaga. Statt von Göttern, Zwergen, Riesen und Drachen will der Österreicher von Menschen und Problemen von heute erzählen. Nach der "Götterdämmerung" werden Regisseur Schwarz und sein Team erstmals vor den Vorhang treten und sich dem Publikum stellen.