Schlagzeuger Paul Lovens erhält Albert-Mangelsdorff-Preis

Paul Lovens

Schlagzeuger Paul Lovens erhält Albert-Mangelsdorff-Preis

Der deutsche Schlagzeuger und Jazzmusiker Paul Lovens erhält den Albert-Mangelsdorff-Preis 2019.

Die Jury würdigt damit die Verdienste des 70-Jährigen in der deutschsprachigen Jazzszene. Lovens sei der Prototyp eines Improvisationsmusikers mit Erfindergeist, der Genregrenzen neu definiere. Er inspiriere Musiker auf der ganzen Welt.

Der Albert-Mangelsdorff-Preis wird seit 1994 verliehen und ist mit 15.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung an Paul Lovens findet im November im Rahmen des Jazzfestes Berlin statt.

Stand: 02.09.2019, 11:48