Preis der Nationalgalerie für Pauline Curnier Jardin

Pauline Curnier Jardin bekommt den "Preis der Nationalgalerie"

Preis der Nationalgalerie für Pauline Curnier Jardin

Die französische Künstlerin Pauline Curnier Jardin hat in diesem Jahr den Preis der Nationalgalerie Berlin erhalten.

Die Jury würdigte vor allem die herausfordernde und verunsichernde Sprache der Arbeiten Jardins. Die in Marseille geborene Künstlerin verbindet Installationen mit Performances und Elementen des Kinos und Theaters.

Mit dem Preis würdigt die Nationalgalerie Künstlerinnen und Künstler unter 40 Jahren, die in Deutschland leben und arbeiten. Seit einigen Jahren werden sie nicht mehr mit einem Geldpreis geehrt, sondern mit einer Einzelausstellung in einem der Häuser der Nationalgalerie.

Stand: 13.09.2019, 09:52