Prager Festival "Mene Tekel"

Der Hradschin in Prag, Tschechien, Europa

Prager Festival "Mene Tekel"

In Prag hat das internationale Festival "Mene Tekel" gegen Totalitarismus begonnen.

Hauptthema des Prager Festivals ist in diesem Jahr die Verfolgung ganzer Familien während des Nationalsozialismus und des Kommunismus. Die Schriftstellerin und Holocaust-Überlebende Erika Bezdickova darf künftig den Titel "Dame der tschechischen Kultur" tragen. Auf dem Programm stehen bis zum 7. März Theateraufführungen, Gedenkveranstaltungen, Kinofilme und eine wissenschaftliche Konferenz.

Stand: 25.02.2019, 15:16