Praemium Imperiale für Anne-Sophie Mutter

Violinistin Anne-Sophie Mutter bei einem Konzert in Prag

Praemium Imperiale für Anne-Sophie Mutter

Die deutsche Geigerin Anne Sophie Mutter wird mit dem globalen Kulturpreis Praemium Imperiale geehrt.

Die 56-Jährige wird in der Kategorie Musik ausgezeichnet. Die von der Japan Art Association verliehene Auszeichnung gilt als "Nobelpreis der Künste". Sie wird seit 1989 in insgesamt fünf Kategorien verliehen und ist mit jeweils rund 126.000 Euro dotiert. Der Preis im Bereich Malerei geht in diesem Jahr an den südafrikanischen Künstler William Kentridge. In der Kategorie Skulptur wird die britisch-palästinenische Bilhauerin Mona Hatoum ausgezeichnet. Der Preis im Bereich Architektur geht an das US-amerikanische Duo Tod Williams und Billie Tsien. In der Kategorie Theater und Film fiel die Wahl auf den Japaner Bando Tamasaburo.

Praemium Imperiale 2019 für Anne-Sophie Mutter

WDR 3 TonArt 17.09.2019 03:25 Min. Verfügbar bis 16.09.2020 WDR 3

Download

Stand: 17.09.2019, 11:28