Plowdiw schließt Europäisches Kulturhauptstadtjahr ab

Bunte Häuser in der Innenstadt der Stadt Plowdiw

Plowdiw schließt Europäisches Kulturhauptstadtjahr ab

Die bulgarische Stadt Plowdiw hat sich mit einem Konzert vom Kulturhauptstadtjahr 2019 verabschiedet.

Dabei wurde multimedial an mehr als 300 Projekte erinnert. Unter dem Motto "Zusammen" gab es im vergangenen Jahr in der südbulgarischen Stadt rund 900 Veranstaltungen mit 4.600 Kunstschaffenden.

Einer ersten Bilanz zufolge kamen eine Million Besucher nach Plowdiw. Dort leben knapp 350.000 Menschen. In diesem Jahr sind Rijeka in Kroatien und Galway in Irland Europäische Kulturhauptstädte.

Stand: 13.01.2020, 10:26