Plácido Domingo korrigiert Entschuldigung

Placido Domingo im Oktober 2019 in Moskau

Plácido Domingo korrigiert Entschuldigung

Opernstar Plácido Domingo korrigiert seine Entschuldigung an Frauen, die ihm sexuelle Belästigung vorwerfen.

Der Sänger erklärte, weil seine Entschuldigung missverstanden worden sei, müsse er sie nun präzisieren. Domingo betonte, dass er sich niemals agressiv gegenüber irgendjemandem verhalten habe. Außerdem habe er nie etwas getan, um die Karriere von jemandem zu behindern. Der Sänger hatte sich am Dienstag (25.02.2020) für den "Schmerz" entschuldigt, den er bei seinen Kolleginnen ausgelöst habe. Weiter erklärte er, die "volle Verantwortung" für seine Taten zu übernehmen. Nachdem ein Theater in Madrid Plácido Domingo aus dem Programm geworfen hat, hat der Opernstar weitere Auftritte in der spanischen Hauptstadt selbst abgesagt.

Stand: 27.02.2020, 19:01