Peter Handke besucht Serbenrepublik

Zeljka Cvijanovic (rechts) überreicht Peter Handke den Orden der Serbenrepublik.

Peter Handke besucht Serbenrepublik

Der österreichische Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Peter Handke hat Banja Luka besucht, die Hauptstadt der bosnischen Republik Serbien.

Lokale Medien berichten, dass Handke wie ein hoher Staatsgast empfangen worden sei. Der Autor wurde mit einem Orden der Serbenrepublik ausgezeichnet. Die politische Führung dort leugnet den im Bosnienkrieg begangenen Genozid an Bosniaken und Kroaten. Handke hatte sich während des Krieges in den 1990er Jahren mit der serbischen Seite solidarisiert und steht immer noch wegen seiner Nähe zur Republik Serbien in der Kritik.

Stand: 07.05.2021, 17:37