Schriftstellerin Gudrun Pausewang gestorben

Gudrun Pausewang bei der Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises auf der Frankfurter Buchmesse in Frankfurt 2017

Schriftstellerin Gudrun Pausewang gestorben

Die Schriftstellerin Gudrun Pausewang ist tot. Wie ihr Sohn der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, starb die Autorin am Donnerstag (23.01.2020) im Alter von 91 Jahren in der Nähe von Bamberg.

Pausewang war vor allem bekannt für ihre Kinder- und Jugendbücher. In ihren erfolgreichsten Romanen "Die Wolke" und "Die letzten Kinder von Schewenborn" befasste sie sich etwa mit den Folgen fiktiver Atomkatastrophen. Im Jahr 2016 hielt sie in ihrem letzten Buch "So war es, als ich klein war" ihre eigenen Kindheitserinnerungen fest. Pausewang wurde unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis für ihr Lebenswerk geehrt.

Stand: 24.01.2020, 11:14