Zwei Frauen und ein Mann stehen vor einem Auto mit geöffneter Heckklappe und halten Demo-Plakate in den Händen

Paul-Spiegel-Preis für Omas gegen Rechts und Sportverein

Stand: 03.07.2022, 16:23 Uhr

Die Initiative Omas gegen Rechts und der Fußballverein Tennis Borussia Berlin haben den Paul-Spiegel-Preis des Zentralrats der Juden in Deutschland erhalten.

Beide Preisträger wurden für ihr Engagement gegen Rechstextremismus und Antisemitismus geehrt. Präsident Josef Schuster erklärte, wir bräuchten eine mutige Zivilgesellschaft, die Haltung zeigt und sich in ihrer demokratischen Überzeugung nicht beirren lasse. Er verwies darauf, dass der Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus schwieriger geworden sei. Die Corona-Pandemie habe bis in die Mitte der Gesellschaft zu einer Radikalisierung geführt.