Louvre: Über zehn Millionen virtuelle Besuche

Der Louvre ohne Besucheransturm während Corona

Louvre: Über zehn Millionen virtuelle Besuche

Das Online-Angebot des Pariser Louvre wurde während der Corona-Krise 10,5 Millionen Mal besucht. Das hat das Museum der Nachrichtenagentur AFP mitgeteilt.

Insbesondere in den ersten Wochen haben sich weltweit besonders viele Menschen für das virtuelle Angebot interessiert. 90 Prozent der Nutzerinnen und Nutzer stammten aus dem Ausland.

Besonders gefragt war eine Virtual-Reality-App zur "Mona Lisa" und ein Angebot für Kinder, bei dem Kunstwerke des Museums mit animierten Märchen verknüpft werden. Das Museum musste Mitte März wegen der Corona-Krise schließen und hatte deshalb das virtuelle Angebot ausgebaut.

Stand: 25.05.2020, 08:00