Asterix-Vater Goscinny bekommt Denkmal in Paris

Goscinny

Asterix-Vater Goscinny bekommt Denkmal in Paris

Paris hat dem Comic-Autor und Asterix-Schöpfer René Goscinny ein Denkmal gesetzt.

In der Nähe seines früheren Wohnhauses wurde eine lebensgroße Bronze-Statue enthüllt. Es ist das erste Denkmal in Paris, das einem Comic-Autor gewidmet ist. Die Statue steht auf einem Sockel in Form eines Bücherregals. Darin zu sehen sind einige der beliebtesten Werke Goscinnys - unter anderem "Asterix der Gallier" und "Lucky Luke".

Goscinny und der Zeichner Albert Uderzo waren mit ihren Asterix-Comics weltberühmt geworden. Uderzo ist mittlerweile 92 Jahre alt. Goscinny starb 1977 im Alter von 51 Jahren an einer Gehirnblutung. Die Pariser Stadtverwaltung hat bereits eine Straße nach ihm benannt.

Stand: 24.01.2020, 12:11