Schriftstellerin Leonie Ossowski gestorben

Leonie Ossowski beim Interview, nah

Schriftstellerin Leonie Ossowski gestorben

Die Schriftstellerin Leonie Ossowski ist tot. Sie starb im Alter von 93 Jahren in Berlin.

Leonie Ossowski schrieb zahlreiche Theaterstücke, Dreh- und Jugendbücher. Zu ihren bekanntesten Werke gehören der Jugendroman "Die große Flatter" und die Triologie "Weichselkirschen", "Wolfsbeeren" und "Holunderzeit". Ihr Debüt "Stern ohne Himmel" aus dem Jahr 1956 ist bis heute Schullektüre. Die Autorin arbeitete ebenfalls als Sozialarbeiterin und Bewährungshelferin. Durch den Krieg verlor die gebürtige Schlesierin den gesamten Familienbesitz. Leonie Ossowski wurde für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Grimme-Preis und der Hermann-Kesten-Medaille des deutschen PEN-Zentrums.

Stand: 04.02.2019, 17:04