Orgelbau und Orgelmusik sind nun Immaterielles Kulturerbe

Orgelbau und Orgelmusik sind nun Immaterielles Kulturerbe

Orgelbau und Orgelmusik sind in Berlin als immaterielles Kulturerbe der Menschheit gewürdigt worden.

Die Unesco-Urkunde wurde bei einem Festakt Vertretern von Orgelbauern und Orgelmusikern überreicht. Die Präsidentin der Deutschen Unesco-Kommission, Maria Böhmer, sprach in einem Grußwort von einer großen, "über Generationen gepflegten und weltweit beachteten Tradition". Die Unesco hatte Orgelbau und Orgelmusik bereits im Dezember 2017 in die Liste der Immateriellen Kulturerbe aufgenommen.

Stand: 14.09.2018, 12:16