Deutscher Orgelbau und Orgelmusik jetzt Unesco-Kulturerbe

Deutscher Orgelbau und Orgelmusik jetzt Unesco-Kulturerbe

Deutscher Orgelbau und deutsche Orgelmusik sind jetzt immaterielles Unesco-Kulturerbe. Wie die deutsche Kommission in Bonn mitteilte, hat das ein Ausschuss der Internationalen Kulturorganisation in Südkorea entschieden.

Dort hatten sich 23 Traditionen um die Aufnahme ins Unesco-Erbe beworben. Kulturstaatsministerin Grütters würdigte die Entscheidung. Deutschland hat mit rund 50.000 Orgeln die höchste Dichte dieses Instruments weltweit. Außerdem gibt es etwa 400 handwerkliche Orgelbaubetriebe mit fast 3000 Mitarbeitern.

Stand: 07.12.2017, 08:23