Oliver Reese bleibt Intendant des Berliner Ensembles

Oliver Reese

Oliver Reese bleibt Intendant des Berliner Ensembles

Theaterregisseur Oliver Reese bleibt noch länger Intendant des Berliner Ensembles. Wie der Berliner Kultursenator Klaus Lederer am Donnerstag mitteilte, ist Reeses Vertrag um weitere fünf Jahre bis 2027 verlängert worden.

Reese habe das Haus "wieder zu einem wichtigen Ort des Gegenwartstheaters" gemacht, so der Kultursenator. Er habe unter anderem mit dem Abschluss eines Haustarifvertrags und der Schaffung neuer Spielstätten wichtige Weichen gestellt.

Reese war 2017 nach seiner Zeit in Frankfurt/Main ans Berliner Ensemble gewechselt. Er löste damals den langjährigen Intendanten Claus Peymann ab.

Stand: 05.11.2020, 16:47