Offener Brief kritisiert Shamsie-Entscheidung

Kamila Shamsie auf der Frankfurter Buchmesse 2018

Offener Brief kritisiert Shamsie-Entscheidung

Über hundert Kulturschaffende haben einen offenen Brief unterzeichnet, der die Stadt Dortmund für die Entscheidung kritisiert, der Schriftstellerin Kamila Shamsie den Nelly-Sachs-Preis wieder abzuerkennen.

Wie Spiegel Online berichtet, gehören zu den Unterzeichnern der Literaturnobelpreisträger John M. Coetzee, der Musiker Brian Eno und der deutsche Filmemacher Alexander Kluge. Kamila Shamsie selbst sagt, sie mache lediglich von ihrer Meinungsfreiheit Gebrauch. Der britisch-pakistanischen Autorin wird vorgeworfen, die umstrittene BDS-Bewegung zu unterstützen, die auf einen wirtschaftlichen und kulturellen Boykott Israels drängt.

Stand: 23.09.2019, 14:23