Spielleiter Christian Stückl

AJC-Preis für Christian Stückl

Stand: 10.08.2022, 19:45 Uhr

Der Leiter der Oberammergauer Passionsspiele, Christian Stückl, ist erneut für seinen Einsatz gegen Antisemitismus geehrt worden.

Das American Jewish Committee (AJC) verlieh ihm den Isaiah Award. Bei der Preisverleihung sagte der Rabbiner Noam Marans, Stückl habe als Oberammergauer Passionsspielleiter ein Theaterstück genommen, das für seine antisemitische Darstellung bekannt war. Er habe dieses Stück transformiert und zu Fortschritt und Versöhnung in christlich-jüdischen und deutsch-jüdischen Beziehungen beigetragen. Stückl selbst betonte, sein größtes Anliegen sei gewesen, den Antijudaismus aus den Passionsspielen auszumerzen. In seiner Inszenierung hebt er hervor, dass Jesus und seine Jünger Juden waren - und dass nur der römische Pontius Pilatus - und nicht etwa die Juden - Jesus zum Tode verurteilen konnte.