Berichte: Obama hält Rede bei Beerdigung von John Lewis

Der ehemalige US-Präsident umarmt den verstorbenen Bürgerrechtler John Lewis (Aufnahme März 2015)

Berichte: Obama hält Rede bei Beerdigung von John Lewis

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama soll offenbar bei dem Begräbnis des Bürgerrechtlers John Lewis die Grabrede halten.

Das berichten mehrere US-Medien übereinstimmend. Obama war ein guter Freund von Lewis. Nach dem Tod des Bürgerrechtlers erinnerte er daran, wie sehr Lewis sein eigenes Leben geprägt habe. Er bezeichnete Lewis als "seinen Helden". In seinem Nachruf schrieb Obama, dass er Lewis vor seiner Vereidigung zum Präsidenten gesagt habe, dass er nur dort sei wegen der Opfer, die Lewis erbracht habe.

Lewis wird am Donnerstag (30.07.2020) in Atlanta bestattet. Er gehörte zu den bekanntesten Mitstreitern von Martin Luther King. Als Bürgerrechtler und demokratischer Kongressabgeordneter kämpfte er sein Leben lang für die Gleichstellung der schwarzen Bevölkerung in den USA.

Stand: 30.07.2020, 12:11