NRW-Engagementpreis 2021 ausgeschrieben

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in NRW Andrea Milz

NRW-Engagementpreis 2021 ausgeschrieben

Das Land NRW hat die Bewerbungsphase für den Engagementpreis NRW 2021 eröffnet.

Für den Preis unter dem Motto "Engagierte Nachbarschaft" können sich Vereine, Stiftungen und Bürgerinitiativen mit ehrenamtlichen Projekten bewerben. Die Sieger*innen erhalten jeweils ein Preisgeld von 3.000 Euro. Gefördert werden ehrenamtliche Projekte, in denen sich Menschen für das Miteinander zwischen Nachbarn einsetzen.

Die Corona-Krise habe auf eindrucksvolle Weise gezeigt, wie wichtig sozialer Zusammenhalt in der Nachbarschaft sei, erklärte die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes NRW, Andrea Milz, in Düsseldorf. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September.

Stand: 29.06.2020, 19:42