Schwedens Botschafter übergibt Nobelpreis

Nobel-Stiftung erhöht Preisgelder

Stand: 15.09.2023, 16:00 Uhr

Die Nobel-Stiftung erhöht das Preisgeld für die diesjährigen Auszeichnungen auf jeweils elf Millionen Kronen bzw. 923.000 Euro.

Bisher erhielten die Nobelpreisträger neben einer Medaille und einer Urkunde umgerechnet rund 840.000 Euro. Hintergrund der Entscheidung ist der Fall der schwedischen Währung gegenüber dem Euro und dem US-Dollar auf ein Allzeit-Tief. Die diesjährigen Nobelpreisträger werden Anfang Oktober bekannt gegeben. Verliehen werden die Ehrungen am 10. Dezember, dem Todestag des Preisstifters Alfred Nobel im Jahr 1896.

Die Kulturnachrichten hören Sie in den Sendungen Mosaik, Kultur am Mittag und Resonanzen auf WDR 3 sowie Scala auf WDR 5.