Bonner Beethovenfest: Intendantin Nike Wagner unter Druck

Bonner Beethovenfest: Intendantin Nike Wagner unter Druck

Die Intendantin des Bonner Beethovenfestes, Nike Wagner, steht unter Druck. Grund dafür ist erneut ihre Nähe zu dem ehemaligen Präsidenten der Münchner Musikhochschule, Siegfried Mauser.

Wie der General-Anzeiger Bonn am Donnerstag (14.03.2019) berichtet, soll Nike Wagner eine private E-Mail an Siegfried Mauser weitergeleitet haben. In dieser E-Mail erhebt der Komponist Moritz Eggert mehrere Vorwürfe gegen Siegfried Mauser.

Dieser hat auf Grundlage der E-Mail eine einstweilige Verfügung gegen Moritz Eggert erwirkt. Der Komponist darf seine Vorwürfe nicht wiederholen. Nun wirft Moritz Eggert der Intendantin Nike Wagner Datenschutzverletzung vor.

Nike Wagner äußerte sich auf Anfrage nicht zu diesem Vorwurf. In einer Erklärung betonte sie allerdings, dass sie wisse, dass Siegfried Mauser straffällig geworden sei. Der Pianist wurde wegen sexueller Nötigung einer Hochschulkollegin rechtskräfig verurteilt.

Erst nach öffentlichen Protesten hatte Nike Wagner Mausers geplanten Auftritt beim Beethovenfest im vergangenen Jahr abgesagt.

Stand: 14.03.2019, 12:37