König Willem-Alexander und Maxima

Niederländisches Königshaus lässt Kolonialzeit untersuchen

Stand: 07.12.2022, 09:00 Uhr

Der niederländische König Willem-Alexander lässt die Rolle des Königshauses Oranien-Nassau in der Kolonialgeschichte unabhängig erforschen.

Die Untersuchung soll drei Jahre dauern und vom späten 16. Jahrhundert bis in die postkoloniale Gegenwart reichen. Durchgeführt wird sie von der Universität Leiden zusammen mit einer unabhängigen Kommission.

Die Ankündigung der niederländischen Regierung erfolgte kurz bevor sich das Kabinett offiziell für die Sklaverei entschuldigen möchte. Das soll am 19. Dezember passieren. Die Niederlande spielten über Jahrhunderte eine wichtige Rolle im weltweiten Sklavenhandel.