The Roop singen im ersten Halbfinale des ESC 2021.

Auch Newcastle will ESC ausrichten

Stand: 08.08.2022, 16:43 Uhr

Nach mehreren anderen britischen Städten geht auch die nordostenglische Stadt Newcastle ins Rennen um die Ausrichtung des Eurovision Song Contest im kommenden Jahr.

Ein Sprecher der Stadt teilte mit, der Wettbewerb sei eine einmalige Gelegenheit und habe enormes Potenzial, mehr Besucher nach Newcastle zu locken und die Wirtschaft zu stärken. Großbritannien wird nächstes Jahr als Gastgeberland den ESC anstelle der Ukraine ausrichten. Sie hatte in diesem Jahr den Wettbewerb gewonnen. Aus Sicherheitsgründen kann der nächste ESC jedoch nicht im Siegerland gefeiert werden.

Die Briten sind schon öfter als Ausrichter des Wettbewerbs eingesprungen - er wird nächstes Jahr zum neunten Mal im Vereinigten Königreich stattfinden.