New Yorker Philharmoniker: Konzerthaus wird saniert

Die David Geffen Hall im Lincoln Center in New York

New Yorker Philharmoniker: Konzerthaus wird saniert

Das Konzerthaus der New Yorker Philharmoniker soll für gut eine halbe Milliarde Dollar komplett umgebaut werden.

Die Arbeiten an der David Geffen Hall sollen 2022 beginnen und rund zwei Jahre dauern. Nach Angaben der Philharmoniker sind bereits 360 Millionen Dollar Spendengelder für das Projekt eingegangen. Nach dem Umbau soll die Halle mit 2.200 Plätzen weniger Besucher fassen als bisher. Diese sollen aber um das Orchester herum sitzen. Außerdem sollen die Decke angehoben und die Akustik verbessert werden.

Die Konzerthalle ist seit ihrer Eröffnung 1962 immer wieder für ihre Akustik und ihr Aussehen kritisiert worden. Umbaupläne waren aber bis jetzt an komplizierter Logistik und Geldmangel gescheitert.

Stand: 03.12.2019, 09:48