Netzwerk für Landkinos gestartet

Kinosaal mit rotem Vorhang und roten Sitzen

Netzwerk für Landkinos gestartet

Der Kinoverband AG Kino hat ein Netzwerk für Landkinos gestartet.

Ziel des Projektes ist es, Kinos auf dem Land besser zu vernetzen. Dafür ist ab heute ein sogenannter Kinocoach im Einsatz. Der Austausch soll über eine Online-Plattform stattfinden. Außerdem sind in Zukunft regelmäßige Treffen geplant. Das Projekt richtet sich schwerpunktmäßig an Kinos in Städten mit bis zu 60.000 Einwohnerinnen und Einwohnern oder kleinere Kinos mit bis zu zehn Mitarbeitenden. Ein Themenschwerpunkt in den ersten Wochen wird der Umgang mit der Corona-Pandemie sein. Aufgrund der Einnahmeverluste fürchten zahlreiche Kinos deutschlandweit um ihre Existenz.

Stand: 03.04.2020, 13:27