Neuer Name für Berliner Museum gefordert

Das Modell des Siegerentwurfs des Basler Architekturbüros Herzog und de Meuron für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum wird auf einem Pressetermin im Staatlichen Institut für Musikforschung vorgestellt.

Neuer Name für Berliner Museum gefordert

Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, fordert einen neuen Namen für das geplante Berliner "Museum der Moderne".

Das Museum soll eine der wichtigsten Sammlungen mit Künstlern wie Beckmann, Piene, Paik und Kirchner aufnehmen. Es soll Teil der Neuen Nationalgalerie werden, in der ebenfalls Werke aus dem 20. Jahrhundert gezeigt werden. Laut Parzinger ist der bisher benutzte Name "Museum der Moderne" oder "Museum des 20. Jahrhunderts" nicht geeignet, um den Unterschied zur Neuen Nationalgalerie deutlich zu machen.

Stand: 22.12.2019, 15:32