Mehr Geld für Musikschulen in NRW

Musikunterricht: Kleines Mädchen mit Geige

Mehr Geld für Musikschulen in NRW

Die öffentlichen Musikschulen in NRW bekommen mehr Geld.

Das Land verdreifacht die Fördermittel. Damit gibt es in den nächsten drei Jahren insgesamt sieben Millionen Euro mehr. NRW-Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen will dadurch erreichen, dass der Anteil der Festangestellten an öffentlichen Musikschulen steigt. Mit dem Geld sollen außerdem musikalische Talente gefördert und die Digitalisierung vorangetrieben werden.

In NRW bekommen rund 180 öffentliche Musikschulen Fördergelder vom Land.

Stand: 15.11.2019, 17:49