Grütters würdigt Detmolder Museum

Monika Grütters

Grütters würdigt Detmolder Museum

Das Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte in Detmold wird auch nach 2020 vom Bund gefördert.

Das kündigte Kulturstaatsministerin Monika Grütters bei einem Besuch in Detmold an. Die CDU-Politikerin erklärte, es gehe darum, das Museum dauerhaft als bundesweites Kompetenzzentrum für die Belange der Russlanddeutschen zu etablieren. Mit Kunstwerken und persönlichen Gegenständen vermittele es eindrücklich Erfahrungen über Auswanderung, Ansiedlung und Rückkehr. Das Museum wurde 1996 von russlanddeutschen Aussiedlern gegründet. Es wird aus Grütters Etat jährlich mit 200.000 Euro unterstützt.

Stand: 09.10.2019, 19:44