Münchner Literaturpreis für Christine Wunnicke

Christine Wunnicke über "Katie"

Münchner Literaturpreis für Christine Wunnicke

Der Literaturpreis der Stadt München geht in diesem Jahr an die Schriftstellerin Christine Wunnicke.

Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung ehre ihr "herausragendes literarisches Gesamtwerk", teilte die Stadt am Mittwoch (05.08.2020) mit. Wunnicke schreibe "wunderbar bündige Romane, Hörspiele und Radiofeatures".

Die 1966 in München geborene Wunnicke arbeitet seit 1991 als freie Autorin. Ihr Debütroman "Fortescues Fabric" erschien 1999. Bisher veröffentlichte sie neun Romane sowie eine Biografie über den Sänger und Kastraten Filippo Balatri.

Stand: 05.08.2020, 15:49