Mozart-Partitur für 370.000 Euro versteigert

Wolfgang Amadeus Mozart lehnt am Cembalo, Gemälde "Mozart beim Komponieren" von Josef Büche um 1880

Mozart-Partitur für 370.000 Euro versteigert

In Paris ist eine Mozart-Partitur für das Doppelte des Schätzpreises versteigert worden.

Das Auktionshaus Sotheby´s verkaufte die Noten für gut 370.000 Euro. Die Partitur stammt aus dem Jahr 1772 und wurde von dem 16jährigen Wolfgang Amadeus Mozart komponiert. Sie umfasst zwei Menuette für Orchester, die er in Salzburg geschrieben hat.

Die Partitur wurde nie veröffentlicht. Sie stammt aus dem Besitz des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig. Zweig sammelte vor seiner Flucht vor den Nazis zahlreiche Noten, darunter mehrere von Mozart.

Stand: 19.11.2019, 14:55