Neufassung von Mozarts c-Moll-Messe präsentiert

Neufassung von Mozarts c-Moll-Messe präsentiert

In Salzburg wurde am Montag (05.08.2019) eine rekonstruierte und vervollständigte Neufassung von Mozarts c-Moll-Messe präsentiert.

Man habe der Versuchung widerstanden, die fehlenden Teile neu zu komponieren, sagte der Cheflektor des Kasseler Bärenreiter-Verlages. Die Rekonstruktion stütze sich nur auf überlieferte Quellen.

Mozart hatte die c-Moll-Messe 1782 komponiert. Aus welchem Grund er das Werk nicht vollendete, ist unbekannt. Überliefert sind nur die ersten beiden Teile des katholischen Messordinariums, das "Kyrie" und das "Gloria". Das folgende "Credo" ist nur fragmentarisch erhalten.

Der Bärenreiter-Verlag plant, die Neufassung im Dezember zu veröffentlichen.

Stand: 05.08.2019, 19:15