Umzug der Mona Lisa sorgt für Chaos im Louvre

Die "Mona Lisa" von Leonardo da Vinci

Umzug der Mona Lisa sorgt für Chaos im Louvre

In Paris sorgt der vorübergehende Umzug von Leonardo Da Vincis Mona Lisa im Museum Louvre für Ärger.

Das berühmte Gemälde war Mitte Juli in einen anderen Raum gehängt worden, da der eigentliche Ausstellungssaal renoviert wird. Medienberichten zufolge kommt es seitdem an zahlreichen Stellen innerhalb des Gebäudes zu Engpässen, weil der neue Raum nur durch eine einzige Tür erreichbar ist. Eine Fremdenführerin sagte der Zeitung "Le Parisien", sie habe noch nie ein solches Chaos erlebt. Führungen dauerten im Schnitt zwei Stunden länger. Das Museum habe zudem einzelne Besucher mit vorgebuchten Tickets abgewiesen. Die Mona Lisa wird jeden Tag im Schnitt von mindestens 20.000 Menschen besucht.

Stand: 05.08.2019, 10:19