Michael Jackson 1984

Streamingdienste entfernen Michael-Jackson-Songs

Stand: 07.07.2022, 08:36 Uhr

Wegen Zweifeln an der Echtheit haben mehrere Streamingplattformen drei Lieder von Michael Jackson entfernt.

Wie das Plattenlabel Sony und Jacksons Nachlassverwalter gestern mitteilten, betrifft das die Songs "Breaking News", "Monster" und "Keep your head up". Sie befinden sich auf dem posthum veröffentlichten Album "Michael".

Fans und Verwandte von Jackson vermuten, dass auf dem Album nicht nur der Gesang von Michael Jackson zu hören ist, sondern auch ein Sänger namens Jason Malachi. Den Vorwurf hat Sony entschieden zurückgewiesen. Die Entfernung der Songs sage nichts über die Authentizität aus. Vielmehr wolle Sony so die Diskussion über die Tracks beenden.