Fahrt mit bisherigen WDR Pressefahrzeugen in Brodyanka Ukraine

Zahl der getöteten Journalisten nimmt zu

Stand: 09.12.2022, 15:59 Uhr

In diesem Jahr sind etwa 40 Prozent mehr Journalisten bei ihrer Arbeit getötet worden als im Jahr zuvor.

Der Internationale Verband der Journalisten mit Sitz in Brüssel teilte mit, es seien bislang 67 Journalisten und andere Medienschaffende bei Angriffen getötet worden. Im Jahr davor seien es 47 gewesen.

Zu dem Anstieg beigetragen haben dem Bericht zufolge der russische Krieg in der Ukraine, die chaotische Lage in Haiti und wachsende Kriminalität in Mexiko.

Dem Bericht zufolge befinden sich 375 Journalistinnen und Journalisten derzeit wegen ihrer Arbeit im Gefängnis. Die meisten seien in China, Myanmar und der Türkei inhaftiert.