Ulrich Matthes neuer Präsident der Deutschen Filmakademie

Ulrich Matthes ist neuer Präsident der Deutschen Filmakademie

Ulrich Matthes neuer Präsident der Deutschen Filmakademie

Der Schauspieler Ulrich Matthes ist neuer Präsident der Deutschen Filmakademie in Berlin. Er löst Iris Berben ab, die nach neun Jahren an der Spitze nicht wieder kandidierte.

Die Akademie hat knapp 2000 Mitglieder aus allen künstlerischen Sparten des deutschen Films. Sie entscheidet unter anderem über die Gewinner des Deutschen Filmpreises. Ulrich Matthes ist seit 2004 Ensemblemitglied am Deutschen Theater in Berlin. Er spielte zudem in zahlreichen Filmen mit, darunter "Der Untergang" und "Novemberkind". Der neue Präsident erklärte, die Filmakademie sei jetzt schon viel mehr als Glamour und Filmpreis und sollte noch politischer werden, als sie es jetzt schon sei. Der Deutsche Filmpreis wird am 3. Mai in Berlin verliehen.

Stand: 11.02.2019, 12:06