Kongolesicher Maler Botembe gestorben

Symbolgrafik Kulturnachrichten: Ein Megaphon und der Schriftzug #KULTURNACHRICHTEN

Kongolesicher Maler Botembe gestorben

Der wohl bekannteste Maler der Republik Kongo, Roger Botembe, ist tot.

Der wohl bekannteste Maler der Republik Kongo, Roger Botembe, ist tot. Nach Angaben kongolesischer Medien und der Zeitung "taz" starb er im Alter von 60 Jahren. Botembe nannte seinen Malstil selbst "Transsymbolismus". Grundlage seiner Kunst waren Masken, auch die Sonne spielte eine wichtige Rolle.

Roger Botembe hatte an der Kunstakademie von Kinshasa studiert und Ausstellungen in Kinshasa, Abidjan und Brüssel. 1992 gründete er ein eigenes Atelier, das 14 Jahre lang Fluchtpunkt für junge Künstler aus Kinshasa war.

Stand: 03.01.2020, 16:45