Kritik aus Israel an Maas-Tweet zu Anne Frank

Anne Frank

Kritik aus Israel an Maas-Tweet zu Anne Frank

Ein Tweet von Bundesaußenminister Heiko Maas zum 90. Geburtstag von Anne Frank hat in Israel Kritik ausgelöst.

Maas hatte Anne Franks Tagebuch als "Warnung vor Diskriminierung, Marginalisierung und Verfolgung" bezeichnet. Der israelische Außenamtssprecher Emmanuel Nachschon schrieb daraufhin, das Tagebuch sei "nicht eine Warnung vor verwaschenen pseudo-universellen Werten", sondern eine "Warnung vor Hass und Verfolgung von Juden". Der Versuch, die Lektionen der Schoah zu universalisieren sei "nichts weniger als ein unehrliches Umschreiben der Geschichte".

Israels Politiker und Medien hatten in den vergangenen Tagen den Besuch des deutschen Außenministers in Nahost-Staaten, vor allem im Iran, kritisch beobachtet.

Stand: 13.06.2019, 20:03