LWL unterstützt Schüler-Fahrten zu NS-Gedenkstätten

Das Jüdische Museum Westfalen informiert über die Geschichte des Judentums in Westfalen

LWL unterstützt Schüler-Fahrten zu NS-Gedenkstätten

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe unterstützt jetzt Schulfahrten zu NS-Gedenkstätten.

Laut Kulturdezernentin Barbara Rüschoff-Parzinger stehen dafür seit Jahresbeginn zusätzlich 100.000 Euro zur Verfügung. Beantragt werden können zum Beispiel Besuche von Synagogen.

Auf der Liste stehen auch das Jüdische Museum in Dorsten und die Wewelsburg bei Paderborn. Dort wollten die Nazis ein Zentrum der SS errichten. Rüschoff-Parzinger sagte, die Auseinandersetzung mit der Geschichte vor Ort sei wichtig, um für die Zukunft zu lernen.

Stand: 03.01.2020, 16:46