Corona: Auch Londoner Buchmesse abgesagt

Bücherstapel

Corona: Auch Londoner Buchmesse abgesagt

Die Londoner Buchmesse findet wegen der Verbreitung des neuartigen Coronavirus in Europa nicht statt.

Die Londoner Buchmesse findet wegen der Verbreitung des neuartigen Coronavirus in Europa nicht statt. Der Branchentreff sollte vom 10. bis 12. März im Londoner Olympia stattfinden. Die Veranstalter teilten mit, sie befolgten die Richtlinien der britischen Regierung.

Viele der Teilnehmer seien mit Reisebeschränkungen konfrontiert. Zudem hätten viele US-amerikanische Verlage ihre Teilnahme abgesagt. Großbritannien verzeichnet inwischen dutzende Corona-Infektionen. Zuvor waren die Leipziger Buchmesse, die Jugendbuchmesse in Bologna und der Salon du Livre in Paris abgesagt worden.

Stand: 04.03.2020, 12:22