Überreste von historischem Australien-Umsegler gefunden

Bei Ausgrabungen in London haben Archäologen die menschlichen Überreste des ersten bekannten europäischen Australien-Umseglers Matthew Flinders entdeckt

Überreste von historischem Australien-Umsegler gefunden

Archäologen haben in London die sterblichen Überreste des Entdeckers Matthew Flinders gefunden.

Er war Kapitän eines Segelschiffs, das zu Beginn des 19. Jahrhunderts erstmals Australien umrundete. Flinders starb 1814 und wurde auf dem Friedhof St. James Gardens in London bestattet. Der genaue Ort war jedoch unbekannt. Die Archäologen konnten Flinders Überreste jetzt identifizieren, weil sie auf ein Namensschild aus Blei stießen, das einst auf dem Sarg angebracht war. Die archäologischen Grabungen finden statt, weil auf dem Gelände eine Bahntrasse gebaut werden soll.

Stand: 25.01.2019, 11:45