Erich-Loest-Preis geht an Autor Hans Joachim Schädlich

Hans Joachim Schädlich

Erich-Loest-Preis geht an Autor Hans Joachim Schädlich

Der Schriftsteller Hans Joachim Schädlich erhält den Erich-Loest-Preis.

Der 83-Jährige wird insbesondere für seinen Roman "Felix und Felka" geehrt, der im vergangenen Jahr erschienen ist. Er handelt von einem jüdischen Künstlerpaar, das versucht, vor den Nazis zu fliehen. Die Jury sagte zur Begründung, wie in seinen früheren Büchern gebe Schädlich keine Meinungen vor, sondern rege zum Selberdenken an. Der Erich-Loest-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird von der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig vergeben.

Stand: 11.01.2019, 11:13