Das Logo des Literaturfestivals Lit.Cologne

Programm der nächsten lit.Cologne steht fest

Stand: 06.12.2022, 14:13 Uhr

Die nächste Ausgabe des Kölner Literaturfestivals lit.Cologne widmet sich unter anderem den Protesten im Iran.

Zum Auftakt des Festivals im März ist eine Podikumsdiskussion mit der Politikwissenschaftlerin Azadeh Zamirirad, der Schriftstellerin Asal Dardan und der Filmemacherin Maryam Zaree geplant. Unter den Gästen der 23. Ausgabe der lit.Cologne sind außerdem die philippinische Friedensnobelpreisträgerin Maria Ressa, die Büchnerpreisträgerin Emine Sevgi Özdamar und die ebenfalls preisgekrönte Autorin Tsitsi Dangarembga. In Köln liest Dangarembga aus ihrem neuen Buch mit dem Titel "Schwarz und Frau. Gedanken zur postkolonialen Gesellschaft“. Die lit.Cologne läuft vom 1. bis zum 11. März. Insgesamt sind 170 Veranstaltungen geplant.