Leipziger Buchmesse fällt wieder aus

Leipziger Buchmesse fällt wieder aus

Die Leipziger Buchmesse wird auch in diesem Jahr als Großveranstaltung ausfallen. Stattdessen ist ein digitales Programm geplant.

Schon im vorigen Frühjahr war die Buchmesse wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Für dieses Jahr hatten die Veranstalter in Leipzig die Frühjahrsschau der Buchbranche eigentlich retten wollen - und den Termin vom März auf Ende Mai geschoben. Sie sagen, dass die Pandemielage eine große Publikumsveranstaltung aber erneut nicht zulasse.

Deutschlands größte Buchmesse in Frankfurt konnte 2020 ebenfalls nicht in normalem Umfang stattfinden. Auch von ihr gab es im vorigen Herbst nur eine digitale Variante.

Stand: 29.01.2021, 11:01