Laschet besucht Kathedrale Notre-Dame

Der Kulturbevollmächtigte Ministerpräsident Armin Laschet besucht Notre-Dame in Paris

Laschet besucht Kathedrale Notre-Dame

Zwei Monate nach dem Brand in Notre-Dame hat Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet die Pariser Kathedrale besucht.

Er sei betroffen von den Schäden und zugleich beeindruckt vom tatkräftigen Wiederaufbau, sagte Laschet, der auch deutsch-französischer Kulturbevollmächtigter ist. Die Kathedrale bezeichnete er als gemeinsamen Ort der europäischen Geschichte. Der CDU-Politiker hob auch die Bedeutung Notre-Dames für NRW hervor. Aus dem Rheinland sei Paris näher als Berlin.

Begleitet wurde Laschet unter anderem von der ehemaligen Kölner Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner. Sie koordiniert die deutschen Hilfsangebote für Notre-Dame. In der Pariser Kathedrale war Mitte April ein Feuer ausgebrochen - das Dach wurde fast vollständig zerstört.

Stand: 14.06.2019, 19:09