Neues Umwelt-Label für "grüne" Filme

Filmteam vor einer weißen Stellwand

Neues Umwelt-Label für "grüne" Filme

Ein neues Label soll ab dem kommenden Jahr anzeigen, ob Filme in Deutschland nachhaltig produziert werden.

Wer das Label im Abspann haben will, muss unter anderem nachweisen, dass mit Öko-Strom und LED-Beleuchtung produziert wurde. Außerdem sollen die Film-Crews per Bahn reisen und beim Catering soll auf Einweggeschirr verzichtet werden.

Entwickelt wurden die ökologischen Kriterien von einem Nachhaltigkeitsexperten und von Wissenschaftlern. Die Idee für das Label stammt von einem Arbeitskreis aus Vertretern der öffentlichen und privaten Film- und Medienlandschaft.

Stand: 22.10.2021, 12:20