Leipziger Kurt-Wolff-Preis an Verleger Ulrich Keicher

Der Verleger Ulrich Keicher

Leipziger Kurt-Wolff-Preis an Verleger Ulrich Keicher

Der baden-württembergische Verleger Ulrich Keicher erhält den mit 35.000 Euro dotierten Kurt-Wolff-Preis.

Er zeichnet die Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene aus und wurde im Jahr 2000 von unabhängigen Verlegerinnen und Verlegern sowie dem damaligen Kulturstaatsminister Michael Naumann ins Leben gerufen.

In der Begründung der Jury heißt es, Ulrich Keicher bereichere seit fast vier Jahrzehnten das literarische Leben. Seine sorgfältig gestalteten Bände stellten eine nachhaltige Verbindung zwischen Literatur und bildender Kunst her. In Essays, Gedenkblättern, Erinnerungen und Kommentaren werde ein breites Spektrum entfaltet.

Stand: 26.02.2021, 15:13