Claudia Roth gedenkt der NS-Opfer

Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen), designierte Kulturstaatsministerin, kommt mit Blumen zum Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma.

Claudia Roth gedenkt der NS-Opfer

Vor ihrer Berufung zur neuen Kulturstaatsministerin hat die Grünen-Politikerin Claudia Roth Blumen für die Opfer des Nationalsozialismus nieder gelegt.

Am Denkmal für die ermordeten Sinti und Roma Europas in unmittelbarer Nähe des Bundestages sagte Roth, dass sie sich dafür einsetzen wolle, Gedenkorte wie diesen zu schützen. Sie sprach dem Schöpfer des Denkmals, dem jüdischen Künstler Dani Karavan, Respekt und Bewunderung für sein Werk aus und betonte die Wichtigkeit der Erinnerungskultur in Zeiten, in denen manche Schlussstriche ziehen wollten. Roth ist in der neuen Bundesregierung die Nachfolgerin der bisherigen Kulturstaatsministerin Monika Grütters.

Stand: 08.12.2021, 12:13