Musiker in der Hagener Innenstadt beim Protest gegen Kulturkürzungen.

Kulturrat NRW befürchtet Kürzungen

Stand: 29.09.2022, 16:56 Uhr

Der Kulturrat NRW befürchtet, dass die Kommunen ihre Kulturausgaben kürzen könnten.

In einer Mitteilung heißt es, diese Tendenz sei in den Haushaltsberatungen feststellbar. Bund und Land beraten aktuell darüber, wie die Kommunen finanziell entlastet werden sollen. Kürzungen würden laut dem Kulturrat vor allem die freie Szene treffen, die für die Kulturlandschaft in NRW besonders wichtig sei. Es gehe um vergleichsweise geringe Summen, mit denen viel bewegt werden könne.